Unsere Lieferanten!

In unserer Ausstellung präsentieren wir Ihnen  die führenden Parketthersteller aus dem

In,- & Ausland. Besonderen Wert wird auf Design, Funktion und Nachhaltigkeit gelegt.

Bei Augustat Parkett finden Sie, zeitlose klassische Böden oder Sie begeistern sich

für moderne und innovative Parkettideen.

 

Unbenannt

Drüsedau und Müller GmbH: WertholzBöden aus Hessen

Die Drüsedau und Müller GmbH fertigt in der eigenen Dielen-Manufaktur im Kellerwald in Hessen seit über 65 Jahren Holzböden in bester Qualität, made in Germany. Das familiengeführte Unternehmen verarbeitet vorwiegend heimische Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Der respektvolle Umgang mit der Natur wird bei Drüsedau und Müller großgeschrieben.

Das hessische Unternehmen steht für Individualität und Exklusivität, bietet für jedes Bauvorhaben die passende Lösung. Kunden erhalten einen Boden nach deren eigenen, individuellen Vorstellungen. Deshalb sind im Lager keine Fertig-Produkte zu finden, sondern schonend getrocknetes Holz, das nach den Wünschen der Kunden angefertigt und anschließend mit natürlichen Ölen und Wachsen veredelt wird. Das Ergebnis ist ein hochwertiger Boden, der begeistert und für eine angenehme Wohnatmosphäre sorgt. Aufgrund der guten Qualität und der fachgerechten Verarbeitung entstehen langlebige Holzböden, die über viele Jahre Freude bereiten.

Die Kellerwald-Diele ist ein Garant für beste Massivholz- und 2-Schicht-Böden, die in 17 Holzarten und 2 Stärken verfügbar ist. In Eiche und Douglasie gibt es auch besonders große Dielen im XL oder XXL-Format.

Das Kellerwald-Parkett in Eiche oder Räuchereiche ist ein massives Stabparkett, das zum einen in einer scharfkantigen, rohen Ausführung erhältlich ist. Die Endbehandlung und Veredelung erfolgt direkt vor Ort im Haus des Kunden. Zum anderen kann eine gefaste und geschliffene Variante ausgewählt werden, die wohnfertig verlegt wird.

Für die Dielen und für das Parkett gibt es zahlreiche Oberflächenbehandlungen, die eine individuelle Gestaltung nach ganz persönlichenWünschenermöglichen.

Eine besondere Diele im Sortiment von Drüsedau und Müller ist die Burg-Diele, die an die Eleganz alter Burgen und Schlösser erinnert. Durch die sorgfältige Materialauswahl und handwerkliches Können bei der Verarbeitung entsteht eine außergewöhnliche antike Optik, die sowohl alten Gemäuern als auch modernen Wohnungen einen ganz besonderen Charme verleiht.

www.druesedau.de

 

Unbenannt

 

HKS – Heinrich Krüger & Sohn

Heinrich Krüger & Sohn wird heute von der 5. Generation geführt und schaut dementsprechend auf eine lange Tradition zurück. Bereits seit 180 Jahren konzentriert sich das Münsteraner Unternehmen auf die Beschaffung von Holz-Materialien aus aller Welt. Der Einstieg in die professionelle Weiterverarbeitung der Holzprodukte durch kompetente Partner erfolgte bereits wenige Jahre nach der Gründung. Das Hauptvertriebsgebiet ist Deutschland, inzwischen werden aber auch viele Produkte weltweit exportiert.

HKS hat sich auf Holzfußböden für innen und außen spezialisiert, bietet für jede Anforderung und jede Raumsituation den richtigen Fußboden zu einem erstklassigen Preis/Leistungsverhältnis. Das Sortiment ist breit gefächert und unterliegt strengen Qualitätskontrollen.

Unter der Produktlinie „Krügers“ bietet HKS ein stabiles Eichen-Parkett im professionellen 2-Schichtsystem mit einem markanten, natürlichen Erscheinungsbild an. „HKS Floor“ sind Massivholzdielen, die aus einem massivem Stück Holz gefertigt und rundherum mit Nut und Feder ausgestattet sind. Geht es um die individuelle Gestaltung von Wohnräumen, ist das „HKS Manufaktur Parkett“ die richtige Wahl. „HKS Best Floor“ ist die HighTechDiele im Sortiment. Der Clou ist, dass sowohl die Deckschicht als auch die keilgezinkte Unterseite aus europäischer Eiche bestehen. Die Vielfältigkeit der Landhausdiele „HKS Bellevue“ rundet das Bodensortiment für Innen ab. Zusätzlich vertreibt Krüger exklusiv Chapel-Parkett. Die Dielen in der Optik vergangener Jahrhunderte werden in Handarbeit hergestellt, sodass jede Diele einzigartig ist.

Für den Außenbereich produziert HKS hochwertige Terrassendielen aus verschiedenen Materialien. Dazu zählen die gängigen Hölzer, wie Bangkirai oder Garapa. Edle Varianten sind mit Ipe oder Cumaru ebenfalls erhältlich. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich die Dielen aus BPC, welche unempfindlich, splitterfrei und wasserabweisend sind.

Des Weiteren ist HKS ein kompetenter Partner für Leim- und Sperrholz. Egal, ob Treppenstufen oder Küchenarbeitsplatten: HKS bietet eine breitPalette an Halbfertigprodukten.

www.hks1835.com

 

Arturo – Ihr Spezialist für Bodenbeschichtungen

Arturo ist Ihr Partner, wenn Sie eine fugenlose Bodenbeschichtung suchen. Egal, ob Verlaufbeschichtungen, Mörtelböden, Steinteppiche oder Bodenversiegelungen: Arturo erledigt es für Industrie, Gewerbe, öffentliche Gebäude, Büros und Privatwohnungen.

Mutterkonzern der Marke Arturo ist die Uzin Utz AG, ein Komplettanbieter für Bodensysteme seit über 100 Jahren. Seit der Gründung im Jahr 1911 hat sich die Uzin Utz AG von einem regionalen Klebstoffhersteller zu einem internationalen Unternehmen für Bodensysteme entwickelt.

Arturo passt sich an Ihre Bedürfnisse an

Die Arturo Bodensysteme punkten vor allem mit Individualität. Kaum ein anderer Bodenbelag lässt sich so optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse abstimmen. Selbst besonders hohe Anforderungen, wie zum Beispiel in Parkhäusern oder im Gesundheitsbereich können problemlos berücksichtigt werden. Arturo weist einen ganzen Katalog an Eigenschaften aus, mit dabei zum Beispiel eine chemische, mechanische oder thermische Beständigkeit, Rutschsicherheit, UV-Stabilität oder Trittschalldämmung. Zudem macht Arturo bei den Standardanforderungen noch lange nicht Schluss. Spezialanforderungen, wie zum Beispiel elektrische Ableitfähigkeit sind ebenfalls möglich.

Ein weiterer Pluspunkt sind die vielfältigen Gestaltungsvarianten: von unifarben über Betonlook oder Folienapplikation bis hin zum individuellen Design – die Fantasie kennt bei Arturo keine Grenzen und lässt keine Wünsche offen. Vorteilhaft ist auch, dass Arturo Produkte dank der sehr geringen Emissionen von flüchtigen organischen Stoffen zu einem gesunden Raumklima beitragen.

Arturo: Stark in vielerlei Hinsicht

Arturo Böden sind nachhaltig, langlebig, flüssigkeitsdicht, verschleiß- und kratzfest, pflegeleicht, nahtlos und für Fußbodenheizung geeignet.

Die Nachhaltigkeit belegt Arturo mit konkreten Zahlen, den sogenannten Umweltproduktdeklarationen, welche in objektiver Weise die Umwelteigenschaften eines Produktes beschreiben. Arturo kommt hier auf sehr gute Ergebnisse. Unterschiedliche Zertifikate unterstreichen außerdem die Qualität von Arturo. So wurden zum Beispiel der Produktionsprozess sowie die Qualitätskontrolle zertifiziert. Der Hersteller erhielt ebenfalls ein Zertifikat als CO2 Leistungsleiter, was einen geringen CO2-Ausstoß bei der Herstellung bescheinigt.

http://www.arturoflooring.de/

 

Unbenannt

 

Die Manufaktur für geölte Naturholzböden.

Als Spezialist für naturbelassene Holzböden bietet Hain derzeit europaweit 100 Oberflächenvarianten in verschiedenen Holzarten an. Der traditionelle Familienbetrieb sitzt mit seinem Werk im bayerischen Rott am Inn und fertigt dort die einzigartigen Hain Landhausdielen auf hochmodernen Produktionsanlagen.

Die Sortimentsbreite umfasst Dielen von XXL-Maßen bis zu Drei- und Zweischichtaufbauten. Als eines der wenigen international tätigen Unternehmen werden die Landhausdielen bei Hain vom Stamm bis zur fertigen Diele im eigenen Haus durch ein selbst entwickeltes, schonendes Verfahren produziert. Ihre Vorreiterrolle bei der Entwicklung und Markteinführung von z. B. natürlicher Holztrocknung, Sägeschnittoptiken und vielen sauerstoffgehärteten Öloberflächen spricht für die Innovationskraft des familiengeführten Unternehmens.

Holz ist ein Naturwerkstoff mit einem breiten Spektrum an Farbtönen und Maserungen. Deshalb wird bei Hain jede Diele einzeln begutachtet und berwertet. Nur dieses aufwändige, händische Selektionsverfahren kann den hochen Qualitätsstandard der Hain Böden gewährleisten.

Eine individuelle Herangehensweise entspricht der Familienphilosophie, die sich klar von industrieller Massenanfertigung distanziert und auf Exklusivität setzt. Das wohl exklusivste Produkt aus dem Hause Hain sind die XXL Castello Landhausdielen. Diese können bis zu 5000 mm lang und 340 mm breit sein. Sie vereinen Hochwertigkeit, Luxus und Lifestyle. Eine Anschaffung fürs Leben.

www.hain.de

 

chene-de-l-est

 

Die Französische Parkett – Manufaktur

Chene de l´lest schafft Unikate für jeden Raum.

Die Parkettböden von Chêne de l’est schenken Ihrem Wohnraum Licht und Wärme. Sie verleihen ihm edles Aussehen, ganz gleich in welchem Stil Sie eingerichtet sind. Chêne de l’est ist Ihr Spezialist für verlegefertiges Massivholz- und Fertigparkett in den Ausführungen lackiert, geölt und wachsveredelt. Das Unternehmen wurde 1960 vom Schreiner Joseph Bach gegründet und befindet sich bis heute in Familienbesitz. Durch jahrelange Erfahrung in der Oberflächenbehandlung und der Erzielung traditioneller Alterungseffekte, bietet Chêne de l´est eine Vielzahl hochwertiger Produkte. Vier Fertigungs- und Bearbeitungsstandorte ermöglichen eine sehr umfangreiche Produktpalette an
Massivholz- und Mehrschichtparkett.

Der Familienbetrieb Chêne de l´est bemüht sich darum, seine technische Kompetenz und sein Know-how in seinen Produkten zum Ausdruck zu bringen um für Sie Unikate zu schaffen. Sie bieten viele verschiedene Oberflächenveredelungsverfahren in den Produktreihen Chene-Antik®, Loft, Sandgestrahlt und Landhausdielen, sowie Geräuchert an. Chene-Antik Landhausdielen aus französischer Eiche zum Beispiel sind teilweise biologisch angetastet, von Hand gealtert und wohnfertig. Die Oberflächen sind wachsveredelt und geölt. Es gibt auch eine neue Produktserie von Parkett aus metallbeschichtetem Holz, für die Anspruchsvollsten unter Ihnen. Mittels einer handwerklichen Methode, wird diese Serie in der Werkstatt von Chêne de l´est verarbeitet. Der besondere Effekt ergibt sich durch das Auftragen von echtem Metall oder Messing auf die Oberflächen sägerau, Antik oder Eiche gebürstet.

Natürlich ist sich Chêne de l´est seiner ökologischen Verantwortung bewusst, denn auch wenn Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, ist es ein wertvolles Naturgut. Die Verwaltung der Wälder wird vom nationalen Forstamt gewährleistet. Neben der Holzproduktion, spielt der Wald eine wesentliche Rolle im Umweltschutz. Die Förster bemühen sich, diese Funktion mit einer dauerhaften Verwaltung des Waldes zu gewährleisten bzw. zu garantieren.

Chêne de l´est begleitet das Holz vom Wald bis hin zum Parkett und legt Ihnen die Natur zu Füßen

www.chenedelest.de

Stöckl Parkett:

Auf der Suche nach dem Boden fürs Leben.

Das Familienunternehmen Stöckl Parkett mit Sitz in Kematen/Ybbs (Österreich) wurde 1977 gegründet.

Das Sortiment konzentriert sich auf das klassische Stabparkett.  Ein Hauch von Luxus verströmt das Produkt Actus Emocion in der Holzart Räuchereiche kombiniert in der Fischgrätverlegung.

Das Besondere ist das Format von 630 x 90 x 10,5 mm.

www.stoeckl.com

Origineel Chapel Parket:

Die Geschichte von Origineel Chapel Parket ist wie die Geschichte der Natur.

Chapel Holzböden werden vom niederländischen Hersteller Schijndel produziert. Alle Holzböden werden von Hand bearbeitet – unabdingbar für die Herstellung von Origineel Chapel Parket.

Handarbeit und einzigartige, patentierte Techniken lassen unvorhersehbare Farbspiele und Unregelmäßigkeiten entstehen.

Das Sortiment besteht aus Tafelböden, Dielen und Stäben zur Fischgrätverlegung.

www.chapelparket.com

 

OSMO:

Für eine pflegeleichte und wohngesunde Oberfläche

Unser langjähriger Partner für Oberflächenbearbeitung, Pflege,- & Reinigungsmittel ist das Unternehmen OSMO aus Warendorf. Durch eine Oberflächenbehandlung mit OSMO Hartwachs – Öl wird die natürliche Schönheit und Struktur des Holzes (Holzmaserung) hervorgehoben.

Die Ölimprägnierung ergibt  eine offenporige und atmungsaktive, zugleich feuchtigkeitsabweisende und matte Oberfläche. Die pflanzlichen Rohstoffe werden in mehreren aufwändigen Prozessen gereinigt und veredelt und sind unbedenklich für Mensch, Tier und Pflanze

www.osmo.de

bona-logo

Bona: Innovative und nachhaltige Gesamtlösungen

Bona ist ein im Jahr 1919 gegründetes Familienunternehmen, das Produkte für die Verlegung, Renovierung, Reinigung und Pflege von Holzfußböden produziert und vertreibt. Unter dem Motto „Wir holen das Beste aus Holzböden“ entwickelt Bona mit Leidenschaft innovative Gesamtlösungen für alle Bedürfnisse. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um die Gestaltung einer neuen Bodenfläche, die Pflege eines bestehenden Bodens oder die Renovierung eines in die Jahre gekommenen Bodens geht. Für einen flächendeckenden Kundenservice arbeitet Bona mit zahlreichen Partnern zusammen, im Raum Köln, Düsseldorf, Rhein Ruhr übernimmt Augustat Parkett das Parkettschleifen.
Der Kunde steht im Mittelpunkt, er profitiert von dem umfangreichen Fachwissen und der praktischen Erfahrung, die Bona in 100 Jahren durch die enge Zusammenarbeit mit Handwerkern und Endkunden gesammelt hat. Seit 1919 ist Bona stetig gewachsen. Aus dem bescheidenen Kaffeegeschäft in Malmö, das nebenher Bohnerwachs produzierte und verkaufte, ist ein international agierendes Unternehmen geworden. Der Firmenhauptsitz befindet sich immer noch im schwedischen Malmö, aber es gibt inzwischen 17 internationale Tochtergesellschaften mit über 500 Mitarbeitern. Augustat Parkett aus Langenfeld bei Düsseldorf ist einer von 90 weltweiten Vertriebspartnern.
Umweltschutz und Nachhaltigkeit wird bei Bona seit der Gründung des Unternehmens großgeschrieben. Es ging und geht immer darum, noch bessere Produkte mit noch weniger Umweltauswirkungen zu entwickeln. Aus diesem Bestreben sind viele wegweisende Innovationen entstanden, zum Beispiel die wasserbasierten Lacke in den 1970er Jahren sowie das staubfreie Schleifen in den 2000er Jahren. Bona ist stolz darauf, einen Teil zur globalen Nachhaltigkeit beizutragen und Kunden, Handwerkern und Mitarbeitern ein besseres Arbeits- und Lebensumfeld zu schaffen. Sicherheit, Gesundheit und Umwelt sind in der Unternehmensphilosophie fest verankert. Die Zertifizierung der Produktion in Schweden und Deutschland nach ISO 14001 belegt, dass die negativen Auswirkungen, die ein Unternehmen auf die Umwelt haben kann, minimiert sind. Die geltenden Gesetze sowie Vorschriften werden eingehalten.
Bona zeigt zudem soziales Engagement durch die Unterstützung der humanitären Hilfsorganisation Hand in Hand, die Frauen in Entwicklungsländern ausbildet

www.bona.de

harlequin-logo

Harlequin Floors: Hochwertiger Schwingboden und erstklassige Tanzteppiche

Das 1979 im englischen Tunbridge Wells gegründete Familienunternehmen Harlequin Floors gilt weltweit als führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von hochwertigen Tanzschwingböden, Tanzteppichen und Tanzbodenbelägen.

Firmengründer Bob Dagger überzeugte mit seiner Idee, Tänzern ein bewegungsstützendes und gesundheitsschonendes Arbeitsumfeld zu bieten, sodass sein Unternehmen sich schon bald auch im Ausland einen Namen für Schwingboden und Tanzteppiche machte. Inzwischen führt Gründersohn Guy Dagger das Familienunternehmen, das inzwischen auf fünf Kontinenten vertreten ist. Seit 2013 gibt es auch eine Niederlassung in Berlin.

Das erste Harlequin Produkt – ein doppelseitig verwendbarer Tanzteppich in verschiedenen Farbkombinationen – erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Im Jahr 1983 stellte der legendäre Rudolf Nurejev eine Anfrage, die die Produktpalette von Harlequin Floors verändern sollte. Der Kunde forderte einen weicheren Tanzteppich als die bisherigen Tanzteppiche und bekam seinen Wunsch erfüllt. Der neue Tanzboden überzeugte mit einem festen Zellschaumrücken und bot dadurch erheblich mehr „Rebound“. Diese Variante kommt bis heute in den Ballettsälen und auf der Bühne der Pariser Oper zum Einsatz.

Auf der Suche nach weiteren Verbesserungen entwickelte Harlequin Floors neuartige Schwingböden, die ausschließlich im Tanzbereich zum Einsatz kamen. Der Schwingboden „Liberty“ ermöglichte den festen Einbau im Tanzstudio sowie den mobilen Einsatz auf der Bühne, sodass die Tänzer bei den Proben und bei den späteren Aufführungen vom gleichen Schwingboden profitierten. Ursprünglich fand auf den Schwingböden klassischer und zeitgenössischer Tanz statt. Später nutzten auch Flamenco-Tänzer die hervorragenden Schwingeigenschaften sowie die perkussiven Qualitäten.

Die Produkte für Schwingboden und Tanzteppiche werden von Harlequin Floors sorgfältig und verantwortungsvoll ausgewählt, damit diese sowohl den hohen Kundenansprüchen als auch den Anforderungen an den Umweltschutz gerecht werden. Harliquin Floors verbesserte in den letzten Jahren durch nachhaltige Produktion, Installation und laufende Wartung auf beeindruckende Weise die eigene Umweltbilanz.

www.harlequinfloors.de

rudda

Einzigartige Bodenraritäten. Exklusiv von Augustat Parkett.

RUDDA steht für Echtheit und Einzigartigkeit. Deshalb werden RUDDA Parkettböden ausschließlich aus hochwertigsten Hölzern hergestellt und in liebevoller Handarbeit veredelt. Hier wird Parkett als Philosophie gedacht, gefühlt und gelebt. Sich für einen der wunderschönen Böden von RUDDA zu entscheiden ist also nicht nur eine Frage des guten Geschmacks.

Raumlange Dielen werden bei Rudda vorwiegend aus Eichenholz aber auch aus Fichte, Tanne, Lärche, Esche und Nussbaum in liebevoller Handarbeit hergestellt. Ein altes Sprichwort sagt: „je breiter die Diele, desto reicher der Bauer“. Heute sind extrem lange Parkettdielen der Inbegriff für exklusives und hochwertiges Wohnen. Ausgefallene Dielen aus bis zu 200 Jahre alten Hölzern werden bei RUDDA mit besonders fein bearbeiteter Oberfläche angeboten.

Meist wird Luxus mit Reichtum gleichgesetzt. Bei RUDDA bedeutet Holzreichtum Unverwechselbarkeit. Holen Sie sich die Story eines Bodens, der optisch bereits einige Jahrhunderte auf dem Buckel hat in Ihr Zuhause! Und genießen Sie die Wirkung außergewöhnlicher Oberflächen, die sich an Ihre nackten Fußsohlen schmiegen.

Der Châteaux Royal von RUDDA ist mehr als eine Landhausdiele! Durch seine extrem breiten und langen, tief ausgearbeiteten Dielen vermittelt dieser außergewöhnliche Boden das Flair ausgetretener Dielenböden alter Schlösser und Herrenhäuser. In Optik, Exklusivität und Preis ist er ein wahres Spitzenprodukt, welches Bauherren, Architekten und Designer begeistert.

Egal ob Sie trendige gealterte Böden, Landhausdielen, Riemenparkett, Feinstab-Parkett, Tafelparkett, handgehobelte Dielen, raumlange Parkettböden oder Fischgrät-Parkett suchen, bei RUDDA finden Sie garantiert Ihren persönlichen Parkett-Favoriten. Besuchen Sie die Website des traditionsreichen Familienunternehmens und lassen Sie sich von den zahlreichen Designbeispielen inspirieren.

Holz ist ein Naturwerkstoff mit einem breiten Spektrum an Farbtönen und Maserungen. Deshalb wird bei Hain jede Diele einzeln begutachtet und berwertet. Nur dieses aufwändige, händische Selektionsverfahren kann den hochen Qualitätsstandard der Hain Böden gewährleisten.

Eine individuelle Herangehensweise entspricht der Firmenphilosophie, die sich klar von industrieller Massenanfertigung distanziert und auf Exklusivität setzt. Das wohl exklusivste Produkt aus dem Hause Hain sind die XXL Castello Landhausdielen. Diese können bis zu 5000 mm lang und 340 mm breit sein. Sie vereinen Hochwertigkeit, Luxus und Lifestyle. Eine Anschaffung fürs Leben.